Alles Wissenswerte zur Gemüseabholung

.
Die Gemüseabholung ist ganz einfach.

Am Anfang der Saison ist noch nicht jeden Freitag Abholtag.
Aktuelle Infos findet Ihr auf unserer Internetseite hier, zudem erhaltet Ihr sie mit unserer Infomail.
Auf dieser Seite findet Ihr zuerst die Lage der Abholräume und weiter unten dann, wie die Abholung funktioniert.

.
Wo und wann?

Abholraum Jolling / Gärtnerei
NEU! Wir sind umgezogen vom Hof zur Gärtnerei.
Abholzeiten: Freitag, 12:00 – 18:00
Anschrift: Jolling 14, 83093 Bad Endorf

Abholraum Prien 1 / Westernach
→ Bitte nicht in der Einfahrt halten.
Abholzeiten: Freitag, 12:00 – 18:00
Anschrift: Weidachstr. 20a, 83209 Prien



Abholraum Prien 2 / City 
NEU! Zusätzlicher Abholraum im Zentrum.
Abholzeiten: Freitag, 12:30 – 18:00
Anschrift: Wendelsteinstraße 2, 83209 Prien

Abholraum Rosenheim 1 / Nord
NEU! Unser Abholraum am Rande der Innenstadt 
Abholzeiten: Freitag, 12:00 – 18:00
→ geeignet auch für Anfahrt mit KFZ – bitte nachbarschaftsschonend halten
Anschrift: Gabelsbergerstr. 31 (Ecke Pfandlstraße)
.

Abholraum Rosenheim 2 / City, Fischkuchl
NEU! Unser Abholraum im Zentrum Rosenheims
→ Nicht wirklich geeignet für Anfahrt mit KFZ.
Abholzeiten: Freitag, 12:30 – 18:00
Anschrift: Gillitzerstraße 10, 83022 Rosenheim


Besucht auch unserer Freunde, den Bücher Johann gegenüber, das Strehles (eine Symbiose aus vegan-vegetarischem Restaurant und Bioladen) links neben uns und das Nimms Lose (verpackungsfreier Biomarkt) rechts ums Eck in der Gillitzer) – und natürlich die gute alte urige Fischkuchl (saugemütliches boarisches Wirtshaus, nette Leut und Wirtsleut und ein idyllischer Biergarten!)

.
Wie?

Das Grundprinzip ist ganz einfach:
→ Körbe, Taschen, Tüten, Kisten bitte selber mitbringen
→ ein jeder wiegt bzw. zählt sich seinen Anteil gemäss aushängender Ernteliste selber ab
→ bitte unbedingt auf der Liste unterschreiben, dass Ihr da wart
→ Hinweis für Leut, die sich einen Ernteanteil selber teilen und den 2. Teil für Ihren Teilpartner im Abholraum stehen lassen wollen: bitte den ganzen Anteil entnehmen und die Hälfte des Anteils, die im Abholraum bleiben soll, in eine Kiste oder Taschen packen, Namen draufschreiben und wo hinstellen

Aktuell testen wir die Gemüseausgabe in gepackten Kisten.
Ihr müsst also nicht mehr selber abwiegen und -zählen, sondern nehmt Eure Kiste, packt sie um oder leiht sie Euch aus.
.
Bitte beachtet auch die Informationen, die im Abholraum aushängen.
(Ihr könnt sie Euch hier schon einmal anschauen…)
Und auch eventuelle weitere tagesaktuelle Hinweise, die wir an die Wand pinnen.
.
Bitte immer alles vom gebuchten Anteil entnehmen.
Viele Mitglieder nehmen sich rücksichtsvoller Weise nicht Ihren vollen Anteil, wenn sie den Eindruck haben, dass auf der Wir-waren-da-Liste mehr Abholer nicht unterschrieben haben, als noch Gemüse da ist. Das ist zwar sehr rücksichtsvoll, bringt aber leider nichts, im Gegenteil. Es vergessen immer einige Leute zu unterschreiben und es bleibt in diesen Fällen dann immer Gemüse über.
Sollte mal was ausgehen, dann hat das andere Gründe: falsches Abzählen oder -wiegen durch uns (oder ggf. auch Mitglieder). In diesem Falle kann dann das ein oder andere Gemüse ausgehen. Bitte im Buch notieren, dann bekommen die Betroffenen am nächsten Abholtag Ersatz (gleiches oder gegenwertiges Gemüse).